Sven Thiele



Sven Thiele war zwischen 1992 und 2008 ohne Unterbrechung 17-mal hintereinander Deutscher Meister im Ringen (Schwergewicht). Zudem wurde er 1995 in Atlanta/USA Vize-Weltmeister und ein Jahr später in Budapest Vize- Europameister. In den folgenden Jahren erreichte er bei den Europameisterschaften seine besten Ergebnisse. 1997, 1999, 2000 und 2001 gewann er jedes Mal die Bronzemedaille. Er startete dreimal bei Olympischen Spielen und gewann zahllose internationale Turniere.  Weiterer besonderer Prestigeerfolge gelangen ihm im Jahr 2001 mit dem Titelgewinn bei der Militär-Weltmeisterschaft und im Jahr 2003 mit der Goldmedaille beim Weltcup in den USA.

Sven Thiele ist Elektrotechnikermeister, Diplomtrainer (Abschluss an der Trainerakademie Köln des DOSB), „Staatlich geprüfter Erzieher“ und Sportlehrer (FH). Er war während seiner aktiven Zeit als Ringer Hauptfeldwebel der Bundeswehr und ist seit 2006 als Trainer am Leistungszentrum in Leipzig. Außerdem arbeitet er zurzeit als Sportlehrer an einer Leipziger Schule.