Stephi Jeckel

Stephi Jeckel ist Diplomsportwissenschaftlerin und Doktorandin am Institut für Sportwissenschaft der Universität Tübingen. Zuvor arbeitete sie als wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl Sportwissenschaft an der Universität Würzburg. In ihrer Diplomarbeit untersuchte sie die Gleichgewichtskompetenzen von Grundschulkindern in Hinblick auf deren Entwicklung durch den Einsatz innovativer Bewegungsgeräte (Koordinationsparcours). Neben den messbaren Fortschritten im Feld der Bewegungskoordination interessiert sie sich in diesem Kontext auch für Auswirkungen des Bewegungslernens in Hinblick auf die Persönlichkeitsbildung und Intelligenzentwicklung von Kindern. Passend zu ihren Forschungsinteressen arbeitete sie an der Weiterentwicklung des Würzburger Bewegungslabors mit, so organisierte sie beispielsweise die Ausleihe der Geräte durch die Studierenden, scannte den Gerätemarkt nach innovativen Produkten, die im Würzburger Katalog innovativer Geräte archiviert werden und bereitete Literatur sowie Hilfen für den Praxiseinsatz der Geräte auf. 

Sie selbst hat sich früh dem Sport und der Bewegung verschrieben. Als ehemalige Mittelstreckenläuferin sowie später im Basketballsport bleibt sie bis heute dem Sport treu. Sie spielt neben ihrem Heimatverein momentan in der Uni-Mannschaft.