Univ.-Prof. Dr. Harald Lange

Sportwissenschaftler und Bewegungspädagoge. Lehrer, Trainer und Trainerbildner. Seit 2009 Lehrstuhl für Sportwissenschaft an der Julius Maximilians Universität Würzburg. Zuvor (2002-2009) Professor für Sportpädagogik an einer Pädagogischen Hochschule. 2008 bis 2009 Gastprofessor für Sportpädagogik und -didaktik an der Universität Wien. Seit 2006 Honorardozent für Trainingspädagogik an der Trainerakademie Köln des Deutschen Olympischen Sportbundes.

Wissenschaftlich hat sich Prof. Dr. Lange mit dem Phänomen menschlichen "Sich-Bewegens", 
der Bewegungskoordinaton und pädagogischen Fragen und Problemen des Lehrens und Lernens beschäftigt. 
Seine wissenschaftlichen Interessen liegen in der qualitativen Trainings- und Bewegungslehre, 
der Allgemeinen Sport- und Bewegungspädagogik sowie der Konzeption, Implementation und Evaluation 
bewegungsbezogener Bildungsprozesse in verschiedenen Settings (Bewegungserziehung, Schulsport, 
Gesundheitsport und Leistungssport). Harald Lange hat über 250 wissenschaftliche Arbeiten publiziert - 
davon 50 Bücher und Sammelwerke. Viele seiner Bücher sind anwendungsorientiert konzipiert und deshalb 
auch für praktisch tätige Pädagogen verständlich geschrieben.