Thomas Kurth, M.A.



Thomas Kurth, geboren in Berlin, ist Magister der Sportwissenschaft, Sprachwissenschaft und Interkulturellen Kommunikation. Als Kind einer Trainerfamilie fand er frühzeitig Interesse und Zugang in ein bewegtes Leben. Über den Leistungssport im Basketball hinaus entwickelte sich ein breitgefächertes Bewegungsinteresse, dem er aktuelle auch im neu konzipierten Würzburger Bewegungslabor nachgeht. 

Seit 2010 ist er Dozent und Doktorand am Lehrstuhl für Sportwissenschaft der Julius Maximilians Universität Würzburg. Sein Forschungsinteresse dreht sich im Rahmen des von Prof. Lange ins Leben gerufenen Bewegungslabors.

Aktuell bewegen sich seine Überlegungen um das Thema – Evolution der Bewegung – in Bezug auf innovative Sport-Geräte bzw. sich ändernde oder neu entwickelnde Zugänge zur Bewegung in unserer Gesellschaft.